News
Tawny Kitaen (Deianeira) verstorben
09.05.2021 - 10:22

Tawny Kitaen ist am 07. Mai 2021 im Alter von 59 Jahren verstorben, wie ihre Tochter Wynter Finley in sozialen Medien mitteilte.

Die am 05. August 1961 in San Diego als Julie Kitaen geborene Schauspielerin begann als Model ihre Karriere, bevor sie sich mit 22 Jahren der Schauspielerei widmete. Schon mit 23 Jahren konnte sie ihre erste Hauptrolle in "Bachelor Party" neben Tom Hanks ergattern. Weitere Hauptrollen folgten etwa in "Gwendoline" (1984) oder "Witchboard" (1986).

Für TeamTapert ist sie in der Rolle der Deianeira bekannt gewesen. Sie spielte die Ehefrau von Hercules in den drei Action Pack-Filmen H03 Hercules und der flammende Ring, H04 Hercules im Reich der toten Götter sowie H05 Hercules im Labyrinth des Minotaurus. Doch auch nachdem ihre Rolle bereits in der ersten regulären Serienepisode H1.01 Der falsche Weg bereits den Tod fand, kehrte sie noch zweimal in Szenen der elysischen Gefilde des Totenreichs in H2.08 In der Unterwelt sowie H3.14 Wenn Götter lieben, Teil 2 zurück.

Privat war Kitaen von 1989-1991 mit britischen Sänger David Coverdale verheiratet und von 1997-2002 mit dem Baseballspieler Chuck Finley. Finley und Kitaen haben zwei Kinder. Finley zeigt seine Frau Tawny Kitaen 2002 wegen häuslicher Gewalt an und reichte die Scheidung ein. Daraufhin näherte sich Tawny Kitaen einigen Drogen und machte einen Entzug, der medial begleitet wurde.



Indy


gedruckt am 24.07.2021 - 10:45
http://www.teamtapert.de/hp/include.php?path=content&contentid=2618