Artikel » Episodenguide Die Abenteuer des Brisco County Jr. » 1.07 (07) Die Wildwest-Piraten - Pirates
   

1.07 (07) Die Wildwest-Piraten - Pirates
20.01.2013 von Xanderharris82

Die Wildwest-Piraten

Pirates




Besetzung:
Bruce Campbell (Brisco County jr.)
Julius Carry (Lord Bowler)
Christian Clemenson (Socrates Poole)
Comet (Comet)
Andrew Divoff (Blackbeard LaCutte)
John Walcutt (Clayton Sims)
Robert O'Reilly (Sketch)
Janel Moloney (Mary Sims)
Adam Wylie (Charlie Sims)
James Greene (Cartwright)
Yvette Nipar (Ellie)
Josh Lozoff (Dr. Spencer)
Michael Denney (Weaver)
Sarah Kim Heinburg (Barmaid)
Joseph Pilato (Big Ed)

Stab:
Regie: Daniel Attias
Drehbuch: Jeffrey Boam, Carlton Cuse, Richard Outten

Erstausstrahlung:
USA: 08.10.1993
BRD: 28.12.1994


~Zusammenfassung~

Prolog:

Am Anfang sehen wir, wie eine Familie auf einer Kutsche von einer Bande verfolgt wird. Charlie(Adam Wylie) , der Sohn sagt zu seiner Mutter Mary (Janel Moloney), dass er geträumt hat, dass sie von Piraten verfolgt werden. Diese sagt ihm, dass es in Nevada keine Piraten gäbe.
Der Mann muss anhalten. Die Männer sind angezogen, wie Piraten und bezeichnen ihren Anführer als „Captain“. Nachdem der Junge den „Captain“ provoziert, schlägt dieser Clayton (John Walcutt) nieder. Dann kommt Brisco (Bruce Campbell) an geritten.

Kapitel 1 - Eine Sache, die im Sand verläuft (Quick Sands of Time)

Der Überfall ist schon beendet, bevor Brisco sie erreicht. Brisco hat die Wahl der Familie zu helfen oder die Piraten zu verfolgen. Er bringt die Familie in Sicherheit.
Währenddessen setzt Bowler (Julius Carry) Socrates (Christan Clemenson) unter Druck um herauszufinden, was Brisco vor hat. Socrates sagt nur das Wort Piraten, daraufhin kommt Bowler alleine auf Blackbeard Le Cutte (Andrew Divoff). Er folgt Brisco um das Kopfgeld für den Captain zu kassieren.
Brisco erzählt der Familie, dass der Captain echt ein Pirat ist und dass er aus der Karibik vertrieben wurde. Charlie ist krank und die Piraten haben seine Medizin zusammen mit seinen anderen Sachen geklaut, obwohl es dem Jungen schlechter geht, bringen sie ihn trotzdem noch rechtzeitig zum Arzt. Der junge Arzt wurde von Blackbeard ausgeraubt und hat ebenfalls nicht die notwendigen Medikamente um Charlie zu helfen. Jetzt muss Brisco die Piraten stellen um an die Medizin zu kommen und den Jungen zu retten.
Im Saloon begegnet Briso einigen der Piraten. Sie belästigen die Kellnerin und Brisco greift ein. Den folgenden Kampf kann Brisco nur dank Boulder für sich entscheiden.
Die Beiden beschließen zusammen zu arbeiten. Dabei streiten sie sich natürlich die ganze Zeit.
Boulder will nicht einsehen, warum Brisco den Fall nur wegen des Jungen lösen möchte. Er freut sich trotzdem, dass das ganze Lösegeld für ihn übrig bleibt.
Die Beiden kommen zu der „Schatzhöhle“ der Piraten.
Der Pirat, der aus dem Saloon entkommen, ist berichtet Blackbeard von Bouler und Brisco. Sie entdecken die Kopfgeldjäger und setzen die Kopfgeldjäger fest und wollen sie in eine Treibsandgrube werfen. Der Captain schmeisst einen seiner Handlanger, der ihn bestohlen hat zuerst in die Grube. Dann schubst er Bouler und Brisco hinein.

Kapitel 2 - Ein Schlückchen Wein wirkt manchmal Wunder (A Pile of Dynamite, a Keg of Wine, and Thou)

Mit Hilfe von Comet gelingt den Beiden die Flucht aus dem Treibsand.
Wieder an Land werden sie von drei Piraten zurück zum Captain geschleppt. Dieser zeigt Brisco, dass er ihn erkannt und er konfrontiert ihn mit dem Tod seines Vaters.
Danach sagt er ihm, dass er von Briscos Auftraggebern eine Lösegeld erpresst hat, damit will er wieder zurück in die Karibik. Sie peitschen Bouler aus und wollen ihn anschließend töten. Brisco geht in die Offensive und schafft es die Piraten zu überwinden. Die Beiden fliehen. Die Piraten lassen Fallgitter herunter und können Boulder erneut gefangen nehmen.
Währenddessen versucht Socrates die Auftraggeber davon zu überzeugen das Lösegeld zu bezahlen.
Als diese ablehnen, macht sich Socrates selbst auf den Weg die Kopfgeldjäger zu befreien.
Brisco ist zurück bei der Familie und Charlie erzählt Brisco wie entäuscht er über die Feigheit seines Vaters ist. Dieser belauscht das Gespräch und macht sich auf die Bevölkerung der Stadt gegen die Piraten zu vereinen. Der Einzige, der zustimmt ist Brisco. Clayton will die Hilfe von Brisco nicht annehmen, weil er glaubt dass dieser seinen Sohn gegen ihn aufgehetzt hat.
Derweilen tritt Socrates den Piraten gegenüber und versucht mit ihnen verhandeln. Sie nehmen den Anwalt auch als Geisel. Socrates gesteht, dass es kein Geld gibt. Der Captain entschließt Socrates zu töten.
Nachdem die Piraten alles für die Flucht vorbereitet haben, schließt der Captain sie in der Höhle ein, um die gesamte Beute für sich haben. Allerdings wird er in der Höhle von Brisco gestellt.
Es kommt zu einem Fechtduell.
Der Captain will die Höhle in die Luft jagen und Brisco hat wieder die Entscheidung Bouler und Socrates zu retten oder Blackbeard folgen.
Er löscht die Pulverspur, bevor sie die Fässer erreicht und verfolgt Blackbeard. Dieser gerät bei der Flucht in den Treibsand. Brisco versucht ihn zu retten, wird dann aber selber hereingezogen. Unser Held kann in letzter Sekunde von Bouler gerettet werden.
Brisco erklärt Charlie noch, dass sein Vater ein Held ist und ihm beim Fangen der Piraten geholfen hat. Danach reiten Brisco, Bouler und Socrates aus der Stadt.

Guest Stars:
Andrew Divoff (Blackbeard LaCutte)
John Walcutt (Clayton Sims)
Robert O Reily (Sketch)
Janel Moloney (Mary Sims)
Adam Wiley (Charlie Sims)

[li]Andrev Divoff spielt in „Conan, der Abenteuer“ in „Season 1, Episode 1 + 2: The Heart of the Elephant Part 1 + 2“ (Conan1.01) (Conan1.02) den General Goroth, in T1.01 und T1.02 Der Ruf des Dschungels I+II den Nicholai Rokoff
Er spielt in Jagd auf Roter Oktober den Andrei Amalric. Außerdem ist er in Burn Notice 2.04 Knastbrüder an der Seite von Bruce Campbell als Ivan zu sehen.

Trivia:
  • Viele Piratenanspielungen (Verständlicherweise) Einige Beispiele:
    1. Brisco und Bouler werden kielgeholt.
    2. Rum Trinken
    3. Die Piraten haben eine klassische Schatzhöhle.
    4. Fechtduell am Ende (Eroll Flynn lässt grüßen)

    [li].
  • Kleines Bonbon für Star Trek-Fans. Der Pirat Sketch wird von Klingonen-Kanzler Gowron (Robert O´ Reilly) gespielt.
  • Yvette Nipar hat ihn Walking Tall 2 und 3 an der Seite von unserem Hercules (Kevin Sorbo) gespielt.


Witziges:
Ein Pirat malt ein Stillleben von der Piratenhöhle, dabei zeichnet er Brisco und Bouler mit, die sich in einer Höhle verstecken.

Kanon:
Ein weiteres Bly-Mitglied wird gefangen.

Erfindung der Woche:
Keine :-(

Kapitel-Cliffhanger:
Brisco und Bouler müssen über eine Planke in eine Treibsandgrube springen.



Hinweis:
  1. Weitere Infos im Forenthread: 1.07 (07) Die Wildwest-Piraten - Pirates [1 Beitrag]
Artikel-Infos
 
Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
Seitenanfang nach oben