Artikel » Tellerrand Episodenguide Sindbad » 2.03 (25) Das gestohlene Herz - Heart And Soul
   

Tellerrand Episodenguide Sindbad 2.03 (25) Das gestohlene Herz - Heart And Soul
20.01.2013 von Xanderharris82

Das gestohlene Herz

Heart And Soul




Besetzung:
Zen Gesner (Sinbad)
George Buza (Doubar)
Tim Progosh (Firouz)
Oris Erhuero (Rongar)
Mariah Shirley (Bryn)
Paryse Allen (Marissa)
Gerard Rudolf (Orlock)
Michelle Bergers (Kalilah)
Morne Visser (Barata)
Neil Johnson (Niktu)
Mike McDonald (Gastwirt)
Rowan Dickinson (M'Bardi)
Bianca Reznikov (Delia)

Stab:
Regie: Alan Simmonds
Drehbuch: Ed Naha

Erstausstrahlung:
USA: 19.10.1997
BRD: 28.11.1998

~Zusammenfassung~

Sindbad (Zen Gesner) und seine Crew befindet sich mit einer Warenladung zu einem Schloss um Handel zu treiben. Weil es Bryn (Mariah Shirley) nicht so gut geht, entscheiden sich die Seeleute eine Rast einzulegen. Bryns Schmerzen kamen von ihrem magischen Gespür. Irgendwer in dem Wald in dem sie rasten, leidet. Allerdings kann sie nicht genau bestimmen, wer dort leidet. Während Sindbads Nachtwache wird die Gruppe von einem Rudel Wölfe umstellt. Allerdings greifen die Tiere nicht an. Als Sindbad zu seinen Freunden zurück kehrt, wartet hier ihr Handelspartner. Er dankt ihnen für die überbrachte Fracht und verspricht ihnen seine Gastfreundschaft, wenn sie die Burg erreichen. Bryn hat ein komisches Gefühl bei dem Mann.
Nach dieser Begegnung reisen trotzdem weiter, doch auch im der Burg fühlen sie eine merkwürdige Atmosphäre. Trotzdem begeben die Gefährten sich an die Tafel und speisen in der Aussicht am Morgen bezahlt zu werden. Als der Anführerin der Wachen Marisa (Paryse Allen) auftaucht, kommt es erst zu einem Kampf. Die Herrin des Hauses Kalilah (Michele Burgers) beendet den Kampf und lädt die Crew ein weiter als ihre Gäste und bezahlt sie. Allerdings möchte sie nicht den mit den Seeleuten speisen. Sie schmeisst sich an Sindbad heran,als dieser ablehnt, saugt sie vor ihren Augen einer Wache das Leben aus dem Körper. Sie zwingt die Crew sie anzuhören. Sie erzählt ihnen die Geschichte, wie sie den Grafen Orlok (Gérard Rudolf) kennen gelernt hat und wie dieser sie in einen Untoten verwandelt hat. Sie möchte, dass Sindbad ihr Herz zurück bekommt, damit sie endlich in Frieden sterben kann. Das Herz befindet sich in einer Kiste hoch in den Bergen. Sie behält die Crew als Pfand in der Burg. Er darf nur Rongar (Orin Enhuro) mit sich nehmen.
Orlok schickt Marisa hinter den Beiden her, um sie von ihrer Aufgabe abzuhalten. Tatsächlich kann sie die Beiden in eine Falle locken. Sie lässt sie an einem Baum hängen und will die Wölfe den Rest erledigen lassen. Sie können sich auf einen Baum retten. Als die Sonne aufgeht, werden einige Wölfe vernichtet. Der Rest ergreift die Flucht. Jetzt übernimmt Marisa selbst die Verfolgung. Es gelingt Sindbad und Rongar die Pferde zu stehlen und zu entkommen. Es gelingt Marisa trotzdem sie wieder einzuholen und es kommt zum Kampf vor der Höhle. Hierbei wird Rongar verletzt. Sindbad kann die Kriegerin besiegen und geht in die Höhle. Hier wartet der Graf höchtspersönlich. Der Vampir ist ihm im Kampf überlegen, aber Sindbad gelingt es Vorhänge vor den Fenstern weg zu reissen und Orlok verbrennt in der Sonne. Rongar und Sindbad kommen noch rechtzeitig in die Burg, bevor Kahlia seine Crew verzehren kann. Mit Hilfe des Herzens kann die Gräfin endlich ihren langersehnten Frieden finden.

Trivia:
Orlok ist auch der Name des Vampir in "Nosferatu – Symphonie des Grauens", der von Max Schreck



Hinweis:
  1. Weitere Infos im Forenthread: 2.03 (25) Das gestohlene Herz - Heart And Soul [1 Beitrag]
Artikel-Infos
 
Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 1,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben