Artikel » Tellerrand Episodenguide seaQuest DSV » 2.07 (30) Schlingen des Todes - By Any other Name
   

2.07 (30) Schlingen des Todes - By Any other Name
19.11.2013 von Xanderharris82

Schlingen des Todes

By Any other Name



Darsteller:
Roy Scheider (Captain Nathan Bridger)
Don Franklin (Commander Jonathan Ford)
Jonathan Brandis (Lucas Wolenczak)
Kathy Evison (Helmswoman Lonnie Henderson)
Rosalind Allen (Dr. Wendy Smith)
Ted Raimi (Lt. j.g. Timothy O'Neill)
Marco Sanchez (Sensor Chief Miguel Ortiz)
Edward Kerr (Lt. James Brody)
Peter DeLuise (Dagwood)
Michael DeLuise (Tony Piccolo)
Michael Costello (UEO Secretary General McGath)
Michael Deeg (Trigg)
Roger Ranney (Hansen)
George Colangelo (Frightened Man)
Nick Kurtz (Thompson)
Scott Reichert (Soldier)
Frank Welker (Special Vocal Effects (voice))
April McCarrick Brunning (Bridge crew)

Stab:
Regie: Burt Brinckerhoff
Drehbuch: Lawrence Hertzog
Musik: John Debney

Erstausstrahlung:
USA: 20.11.1994
BRD: 17.12.1995

~Inhalt~


Prolog:

In einer botanischen Unterwasserstation gibt es einen Vorfall. Die Pflanzen greifen die Wissenschaftler an.

Schlingen des Todes

Die SeaQuest wird zur Hilfe gerufen, um der Kolonie zu helfen. Aber Bridger (Roy Scheider) hat neben dem Notruf ein weiteres Problem. Darwin hat aufgehört zu fressen. Er bittet Dr. Smith (Rosalind Allen) sich mal um den Delfin zu kümmern. Sie kommt auf die Idee, dass das Licht an Bord dem Delfin nicht ausreicht. Eine simple Einstellung an den Schiffssensoren kann das Problem lösen.
Das Außenteam unter der Leitung von Commander Ford (Don Franklin) und Lt Brody (Edward Kerr) wird ebenfalls sofort von den Pflanzen angegriffen, allerdings sieht es erst nach Zufällen aus und sorgt eher für Spott als für ernsthafte Besorgnis. Es gibt aber kein Anzeichen für den Verbleib des Aufenthalts der Bevölkerung der Kolonie. Deswegen lassen sie zwei Mitglieder des Sicherheitsteams zurück und gehen zurück an Bord. Kurze Zeit später fangen die Blumen an Bord der SeaQuest ebenfalls zu mutieren. Die Crew wird durch die Veränderung zuerst auf die Veränderung aufmerksam, weil der Sauerstoffgehalt an Bord höher wird, außerdem verschwindet auch noch das Aussenteam. Brody geht erneut auf die Station. Kurze Zeit später beginnen die Angriffe auf der SeaQuest. Durch die Angriffe sind sie nicht in der Lage, das Außenteam zurück zu holen. Bridger schickt Piccolo (Michael DeLuise) auf die Anlage, damit er die bösartigen Pflanzen mit Pflanzengift zurück stutzt. Allerdings schlägt dieser Angriff fehl. Durch einen Zufall erfährt die Besatzung, dass die Pflanzen allergisch auf Sonnenlicht reagieren,
Brody stellt die Beleuchtung auf der Station auf Sonnenhelligkeit und zerstört, damit die gesamten bösartigen Pflanzen an Bord der Station. Die SeaQuest taucht auf, um die restlichen Bord verbliebenden Pflanzen mit dem echten Sonnenlicht zu besiegen.

Trivia:
  • Michael Deeg spielt in „Season 3, Episode 11: Brainlock“ (SQ3.11) den Noonan.
  • George Colangel spielt in „Season 3, Episode 4: Destination Terminal“ (SQ3.04) einen Passagier.
  • Der Regisseur Burt Brinckerhoff führte bei zwei Episoden von „SeaQuest“ Regie.

Kanon:
  • Frank Welker ist für Computergeräusche und ähnliches in 28 Episoden der Serie verantwortlich.
  • April McCarrick Brunning spielt ein Mitglied der Brückenbesatzung in 18 Episoden der Serie.

Unterwasserlektion der Woche:
Ted erzählt uns von einer Technik mit der man die Kommunikation von Killerwalen entschlüßeln kann und auch bedingt mit ihnen kommunizieren kann.
(Muhaha die Macher haben in der Übersetzung aus Ted Tim gemacht, dass wäre mir aber peinlich!)



Hinweis:
  1. Weitere Infos im Forenthread: 2.07 (30) Schlingen des Todes - By Any Other Name [2 Beiträge]
Artikel-Infos
 
Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 10,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben