Artikel » Tellerrand Episodenguide seaQuest DSV » 2.05 (28) Hilferuf aus der Zukunft - Playtime
   

2.05 (28) Hilferuf aus der Zukunft - Playtime
19.11.2013 von Xanderharris82

Hilferuf aus der Zukunft

Playtime



Darsteller:
Roy Scheider (Captain Nathan Bridger)
Don Franklin (Commander Jonathan Ford)
Jonathan Brandis (Lucas Wolenczak)
Kathy Evison (Helmswoman Lonnie Henderson)
Rosalind Allen (Dr. Wendy Smith)
Ted Raimi (Lt. j.g. Timothy O'Neill)
Marco Sanchez (Sensor Chief Miguel Ortiz)
Edward Kerr (Lt. James Brody)
Peter DeLuise (Dagwood)
Michael DeLuise (Tony Piccolo)
Kelly Morgan (Aaron)
JoAnna Garcia Swisher (Iris)
J.D. Sutton (Hysterical Man)
Lamont Lofton (Suited Sentry)
Jonathan Bouck (Boy)
Heather De Oreo (Girl)
Lisa Rafel (Centsys Voice (voice))
Frank Welker (Special Vocal Effects (voice))
April McCarrick Brunning (Bridge crew)

Stab:
Regie: Robert Wiemer
Drehbuch: Lawrence Hertzog
Musik: John Debney

Erstausstrahlung:
USA: 23.10.1994
BRD: 03.12.1995

~Inhalt~

Prolog:

Die Besatzung der SeaQuest empfängt den Hilferuf eines Kindes. Bridger (Roy Scheider) lässt sein Schiff in eine Anomalie steuern. Danach ist die SeaQuest in einem Nullraum. Die Crew steht vor einem Rätsel.

Hilferuf aus der Zukunft

Bridger und die Crew erforschen ihre neue Situation. Die Hilferufe halten an, aber Dr Smith (Rosalind Allen) kann keine Gefühle oder etwas ähnliches empfangen. Allerdings empfängt die Crew ein Signal und können eine Stadt orten. Brody (Edward Kerr), Ortiz (Miguel Sanchez), Henderson (Kathy Evinson) und Piccolo (Peter DeLuise) starten eine Aussenmission. Die Stadt ist menschenleer. Allerdings wird das Team von einer Drohne angegriffen. Auch hier oben halten die Hilferufe an. In einem Haus finden sie eine Zeitung in der sie futuristische Nachrichten finden.
Die Crew findet heraus, dass sie durch den Nullraum in der Zukunft gelandet sind. Kurze Zeit später finden sie heraus, dass der Notruf dem sie folgen aus einem Computer kommt. Sie holen Lucas (Jonathan Brandis) die Hilfe. Das Computergenie findet heraus, dass die Menschen nach und nach die Führung der Erde an diesen Computer übergeben haben. Während die restliche Besatzung, die Drohnen und die gigantischen Kampfläufer ablenken, befasst sich Lucas mit dem Computer.
Die Aussenteams entdecken zwei Jugendliche, die in Zellen ein Kriegsspiel gegeneinander spielen und dabei die Drohnen und die Kampfläufer steuern. Die Kinder sind apathisch und in dem Spiel gefangen. Lucas gelingt es ihre Drohnen abzuschießen. Dadurch können sie die Kinder aus dem Spiel bekommen. Der Computer erklärt, dass Menschen nicht mehr natürlich gezeugt werden, sondern von dem Computer geschaffen werden. Durch eine Seuche wurden die Menschen immer weiter abhängig von dem Computer, aber der Computer will diese Kette jetzt durchbrechen. Dafür hat er die SeaQuest-Besatzung aus der Vergangenheit geholt, damit sie wenigstens die letzten beiden überlebenden Kinder beschützen können. Die Kinder können zunächst nicht direkt mit anderen Menschen kommunizieren, aber mit Darwins Hilfe entwickeln sie eine Sensibilität für einander. Dies ist auch wichtig, da die Crew durch ihre Zeitreise die Zeitlinie zerstört haben und diese nur wieder hergestellt werden kann, wenn die Jugendlichen die Zukunft sichern und sich von dem Computer lösen. Die Beiden sind aber zu unabhängig von dem Computer und so liegt die einzige Möglichkeit in der Zerstörung des Computers. Nachdem Lucas dies schweren Herzens getan hat, kann die SeaQuest in ihre Zeit zurück kehren.

Trivia:
Lamont Lofton spielt in „Sheena“ in „Season 1, Episode 5: Tourist Trap“ (Sheena1.05) einen Oberst und in „Season 1, Episode 18: Between a Rock and a Hard Place“ (Sheena 1.18) einen Häuptling.

Kanon:
  • Frank Welker spricht verschiedene Computerstimmen in 28 Episoden der Serien.
  • April McCarrick Brunning spielt in 19 Episoden ein Mitglied der Brückenbesatzung.

Unterwasserlektion der Woche:
Michael DeLuise erzählt uns von Pinguinen. Die als einzige Vögel als Meerestiere eingeordnet werden. Pinguine können 20 Minuten die Luft anhalten und ernähren sich von Plankton, Krill und kleinen Fischen.



Hinweis:
  1. Weitere Infos im Forenthread: 2.05 (28) Hilferuf aus der Zukunft - Playtime [2 Beiträge]
Artikel-Infos
 
Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 1,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben