Artikel » Tellerrand Episodenguide seaQuest DSV » 2.03 (26) Im Rausch der Tiefe - Sympathy for the Deep
   

2.03 (26) Im Rausch der Tiefe - Sympathy for the Deep
19.11.2013 von Xanderharris82

Im Rausch der Tiefe

Sympathy for the Deep



Darsteller:
Roy Scheider (Captain Nathan Bridger)
Don Franklin (Commander Jonathan Ford)
Jonathan Brandis (Lucas Wolenczak)
Kathy Evison (Helmswoman Lonnie Henderson)
Rosalind Allen (Dr. Wendy Smith)
Ted Raimi (Lt. j.g. Timothy O'Neill)
Marco Sanchez (Sensor Chief Miguel Ortiz)
Edward Kerr (Lt. James Brody)
Peter DeLuise (Dagwood)
Michael DeLuise (Tony Piccolo)
Darwin (Darwin)
Mimi Kuzyk (Laura Huxley)
Robert Foxworth (Royce Shelton)
Bill Welter (Jim Huxley)
Keith Hudson (Tyler)
Steve Howard (Enriquez)
Carla Capps (Arrival Hostess)
Matt Davison (Richard Huxley)
Patti Harshey (Baritone Singer)
Tim Powell (Colony Man)
Marty Stonerock (Woman)
Leesa Castaneda (Desperate Woman)
Donn Lamkin (Waiter)
Christopher Miles (Manager)
Thomas R. Martin (Bridger's Son)
Jennifer Sky (Shop Girl)
Bill Cordell (Colonist)
Butch Brickell (Looter #1)
Jim Vickers (Looter #2)
Frank Welker (Special Vocal Effects (voice))
Amanda Davison (Amy Huxley)
April McCarrick Brunning (Bridge crew)
Chad Bonsack (Crazy Kid)

Stab:
Regie: Bruce Seth Green
Drehbuch: Carleton Eastlake
Musik: John Debney

Erstausstrahlung:
USA: 02.10.1994
BRD: 19.11.1995

~Inhalt~


Prolog:

Bridger (Roy Scheider) wird von seiner alten Kollegin Laura (Mimi Kuzyk) um Hilfe gebeten. In der Unterwasserstation Miranda gab es einen Vorfall und die Bewohner verhalten sich merkwürdig.

Die Angst im Nacken

Die SeaQuest startet eine Rettungsmission. Ein Team unter Leitung von Lt. Brody (Edward Kerr) macht eine Erkundungstour auf die Station. An Bord der Station wird Bridger erklärt, dass die Kolonie als perfekte Utopie erschaffen wurde. Alle Bewohner mussten perfekte Friedfertigkeit einhalten. Das funktionierte auch viele Jahre, bis vor einem Monat die Leute anfingen Gewalttätig zu werden und Halluzinationen zu haben. Die Besatzung sorgt für die Sicherheit auf der Station. Kurze Zeit später werden die Besatzungsmitglieder ebenfalls befallen. Zwei Sicherheitsleute gehen sogar auf eine Ladenbesitzerin (Jennifer Sky) los und können nur von Dagwood (Peter DeLuise aufgehalten werden. Als Brody und Bridger den Fall aufarbeiten wollen, kommt es zum Streit, der auch ausartet. Dr. Smith (Rosalind Allen) geht dazwischen und sagt, dass egal was die Verhaltensveränderung bei den Bewohnern ausgelöst hat, auch auf die SeaQuest-Besatzung übergreift.
Die SeaQuest entdeckt im Wasser eine Wolke. Die Parapsychologin Smith fühlt in der Wolke böse Energie. Bridger versucht dem Geheimnis der Wolke auf die Spur zu kommen. Sie kommen dahinter, dass der Chefwissenschaftler der Station Shelton (Robert Foxworth) hier unten Experimente durchgeführt hat, um die Menschen über Schallwellen zur Gutmütigkeit zu zwingen. Allerdings konnte er nur die Bösartigkeit der Menschen abzapfen. Sie sammelte sich in der Blase und sie mussten diese mit einem Schild von der Ausbreitung abhalten. Allerdings wurde vor einem Monat die Energie knapp und dunkle Energie wirkte sich auf die Bewohner aus.
Während der Rest der Crew die Wolke vernichtet, beschwichtigen Brody und Dagwood die Bewohner. Die Mission gelingt und die Kolonie Miranda ist gerettet.

Trivia:
  • Steve Howard spielt in „SeaQuest“ in „Season 3, Episode 11: Brainlock“ (SQ3.11) einen Reporter.
  • Leesa Castaneda spielt in „SeaQuest“ in „Season 3, Episode 5: Chains of Command“ (SQ3.05) die Mara.
  • Christopher Miles spielt in „SeaQuest“ in „Season 3, Episode 11: Brainlock“ (SQ3.11) den Nichols.
  • Jennifer Sky spielt in „Cleopatra 2525“ die Titelrolle der Cleopatra.
    Sie spielt in 6 Episoden von „Xena: Warrior Princess“ die Amarice.
  • Bill Cordell spielt in „Sheena“ in „Season 1, Episode 7: Lost Boy“ (Sheena1.07) den Turner.
  • Jim Vickers spielt in „SeaQuest“ in „Season 2, Episode 18: Daggers Redux“ (SQ2.18) einen Sanitäter.
  • Frank Welker spricht den Computer in 28 Episoden der Serie.

Kanon:
April McCarrick Brunning spielt in 19 Episoden ein unbenanntes Brückenmitglied.

Unterwasserlektion der Woche:
Jonathan Brandis erzählt uns, dass Menschen und Delfine in Wirklichkeit über Handsignale kommunizieren. Danach erklärt er noch, dass Delfine mit Schallwellen, die sie mit einem Teil ihres Kopfes (der Melone) aussenden, sowohl kommunizieren, als auch sich orientieren.



Hinweis:
  1. Weitere Infos im Forenthread: 2.03 (26) Im Rausch der Tiefe - Sympathy for the Deep [2 Beiträge]
Artikel-Infos
 
Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 2,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben