Artikel » Tellerrand Episodenguide seaQuest DSV » 1.14 (14) Gefährliches Experiment - Nothing but the Truth
   

1.14 (14) Gefährliches Experiment - Nothing but the Truth
19.11.2013 von Xanderharris82

Gefährliches Experiment

Nothing but the Truth



Darsteller:
Roy Scheider (Captain Nathan Bridger)
Stacy Haiduk (Lt. Cmdr. Katherine Hitchcock)
Don Franklin (Commander Jonathan Ford)
Jonathan Brandis (Lucas Wolenczak)
John D'Aquino (Lt. Benjamin Krieg)
Royce D. Applegate (Chief Manilow Crocker)
Ted Raimi (Lt. j.g. Timothy O'Neill)
Marco Sanchez (Sensor Chief Miguel Ortiz)
Stephanie Beacham (Dr. Kristin Westphalen)
Iilana B'tiste (Commando)
Michael Reilly Burke (Commando)
John Finn (Colonel Schrader)
Brent Hinkley (Commando)
Tim Kelleher (Bowman)
Al Rodrigo (Commando)
William Morgan Sheppard (The Professor)
Thom Sherman (Sheppard)
Philip Tan (Commando)
Bradford Tatum (Jackson)

Stab:
Regie: Les Sheldon
Drehbuch: David Kemper
Musik: John Debney

Erstausstrahlung:
USA: 09.01.1994
BRD: 16.07.1994

~Inhalt~

Prolog

An der seaQuest soll eine neue Technik zur Bergung havarierter Schiffe getestet werden. Die Mannschaft soll das Schiff verlassen. Als die Techniker an Bord kommen, überfallen sie die verbliebenen Mannschaftsmitglieder.

Gefährliches Experiment

Die Verbrecher suchen speziell nach Lucas (Jonathan Brandis). Auf der Brücke nehmen sie Lt. Commander Hitchcock (Stacy Haiduck) gefangen. Ihr ist es gelungen den Schiffscomputer lahm zu legen. Sie erfährt, dass die Entführer die SeaQuest benutzen möchte um Firmen anzugreifen, die die Ozeane verschmutzen.
Commander Ford (Don Franklin) ist der Einzige, der sich noch frei auf dem Schiff bewegen kann. Er schlägt sich in bester „Stirb langsam“-Manier durch das Boot. Hierbei findet er Lucas, der sich in einem Lüftungsschacht versteckt haben, gemeinsam suchen sie einen Weg Captain Bridger (Roy Scheider) zu kontaktieren. Danach befreit Ford die Gefangenen. Lt. Krieg (John D'Aquino) unterstützt ihn. Ford hat die Idee ihren ursprünglichen Plan zu verfolgen. Sie wollen die Gänge der SeaQuest fluten, um den Vorteil wieder auf ihre Seite zu ziehen. Ihr Plan geht. Auf als die SeaQuest vollläuft verlassen die Terroristen das Schiff. Krieg und Ford können sie aufhalten und gefangen nehmen. Der Chef, der Terroristen will fliehen, aber die SeaQuest ist zu weit gesunken. Der Druck ist zu groß und zerquetscht das U-Boot. Am Ende benutzen sie die Luftpuffer um die SeaQuest wieder zu heben.

Kritik:
Eine Episode die sich stark mit den Charakteren Ford und Krieg beschäftigt. Man bekommt einen guten Einblick und die Beiden machen auch einen guten Wandel in der Folge durch. Sind sie am Anfang noch eindeutig Rivalen, lernen sie sich über die Folge hinweg zu schätzen.
Don Franklin und John D'Aquino spielen ihre Rollen sehr gut. Speziell Franklin ist bis jetzt in der Serie ein bisschen blaß geblieben, aber hier gibt er den Einzelkämpfer sehr gut.
Die Bösewichte sind nicht so furchtbar gut ausgearbeitet. Aber es ist schon gut, dass hier nicht so ein absolutes Schwarz/Weiß-Denken besteht. Die Terroristen handeln zwar falsch, haben aber ein ein eigentlich richtiges Ziel. Sie wollen die Ozeane erhalten Außerdem haben sie Grenzen, es wird mehrfach erwähnt, dann niemand getötet werden darf.
Speziell in der Diskussion zwischen Bridger und dem Anführer wird klar, dass die Argumente zwar bodenständig sind, aber dass die Methoden gar nicht gehen.
Insgesamt ist Episode 14 eine der besten Folgen, der bisherigen Serien. Es zeigt sich mal wieder, dass alle Darsteller der 1.Staffel sehr gut besetzt ist. Die Story ist zwar dünn, aber es ist trotzdem eine gute Action-Geschichte.

Trivia:
Phillip Tan spielt in „Sliders – Das Tor zu einer fremden Dimension“ in „Season 4, Episode 11: California Reich“ einen Asiaten

Kanon:
Thom Sherman spielt die Rolle des Ensign Sheppard ebenfalls in „Season 1, Episode 20: Such Great Patience“

Unterwasserlektion der Woche:
Bob Bellard erzählt von der Möglichkeiten der Resourcengewinnung in den Meeren.



Hinweis:
  1. Weitere Infos im Forenthread: 1.14 (14) Gefährliches Experiment - Nothing but the Truth [2 Beiträge]
Artikel-Infos
 
Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 1,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben