Artikel » Tellerrand Episodenguide seaQuest DSV » 1.06 (06) Die vergessenen Kinder - Brothers and Sisters
   

1.06 (06) Die vergessenen Kinder - Brothers and Sisters
19.11.2013 von Xanderharris82

Die vergessenen Kinder

Brothers and Sisters



Darsteller:
Roy Scheider (Captain Nathan Bridger)
Stacy Haiduk (Lt. Cmdr. Katherine Hitchcock)
Don Franklin (Commander Jonathan Ford)
Jonathan Brandis (Lucas Wolenczak)
John D'Aquino (Lt. Benjamin Krieg)
Royce D. Applegate (Chief Manilow Crocker)
Ted Raimi (Lt. j.g. Timothy O'Neill)
Marco Sanchez (Sensor Chief Miguel Ortiz)
Stephanie Beacham (Dr. Kristin Westphalen)
Jonathan Dohring (Matthew)
Robert Dohring (Brawley)
Kimble Jemison (Ensign)
Kellie Martin (Cleo Walker)
Christopher Pettiet (Zachery Thomas)
George Marshall Ruge (Torrance)
Tony A. Angelo (Crew Man)
Joy Christino (Aristocrat / Ecotopian)
Andre Dukes (Mars)
William Russ (Rusty Thomas)
Jennifer Segal (Refugee Girl)

Stab:
Regie: Bill Norton
Drehbuch: Art Monterastelli
Musik: John Debney

Erstausstrahlung:
USA: 17.10.1993
BRD: 07.05.1994

~Inhalt~

Prolog:

Die SeaQuest soll ein verlassenes Munitionsdepot räumen und versiegeln. Als sie sich dem Depot nähern werden sie überaschend angegriffen.

Die vergessenen Kinder

Als die SeaQuest näher heran kommt, entdeckt eine Sonde, dass die Überlebenden im Depot Kinder sind. Commander Ford (Don Franklin) führt ein Außenteam mit Chief Crocker (Royce D. Applegate) und Lt. Command Hitchcock (Stacy Haiduk) an, um das Depot zu durchsuchen. Der Führer der Kinder heißt Zachary Thomas (Christopher Pettiet). Sie bringen die Kinder auf die SeaQuest. Allerdings flieht Zachary. Ford folgt ihm.
Lucas (Jonathan Brandis) freundet sich mit Cleo Walker (Kellie Martin) an. Sie war auf der Station, der Mutterersatz für die kleineren Kinder.
Nachdem Ford keinen Erfolg mit der Evakuation von Zack hat, schleichen sich Lukas und Cleo zurück ins Depot um ihn zu holen. Captain Bridger (Roy Scheider) bekommt mit das Zacks Vater früher bei den Marines war. Er zieht eine kleine Show ab um Zack an Bord der SeaQuest zu holen.
Am Ende zeichnet Bridger die Kinder für das aufrechterhalten des Depots mit einem Orden aus. Danach werden sie in ihre ursprüngliche Heimat gebracht.

Kritik:
„Herr der Fliegen“ lässt grüßen. Das Problem mit Zack, der nicht zurück in die Welt der Erwachsen möchte, wirkt ein bisschen gestellt. Einen Pluspunkt bekommt die Folge, aber weil sie die Situation ohne Gewalt oder eine rein gedrückte Action-Szene löst.
Im Umgang mit den Kindern kann Roy Scheider immer wieder auftrumpfen. „Raumschiff Enterprise unter Wasser – nur besser“ ist nur deswegen nicht übertrieben, weil Nathan Bridger mit den 5 Star Trek Captains gut mit halten kann.
Jonathan Brandis kann in dieser Folge seine Position als Frauenschwarm ausbauen. Leider begrenzt sich seine Rolle hier auf dieses Klischee. Jonathan hatte schon gezeigt, dass er mehr kann, muss er aber hier nicht.
Die Szenen mit Benjamin Krieg und Chief Crocker sorgen dafür, dass man Wehmut bekommt, weil diese die Stammbesetzung so bald schon verlassen. Speziell Krieg ist schon ein sehr guter Gegenpart für die ansonsten etwas übermäßig harmonische Besatzung.
Inhaltlich dreht die Folge sich zu sehr um die Achse und braucht zu lange um auf den Punkt zu kommen. Auch die Soap-Elemente zwischen Ben Krieg und Katherine Hitchcock hätte man sich schenken können. Die verleihen den Charakteren nämlich keine weitere Tiefe, sondern bringen nur Screentime sinnlos rum.
Die Auflösung der Folge ist wieder ein bisschen naiv, aber das verleiht der Serie auch so ein Stück weit ihren Charme.
Noch ein Pluspunkt: Ted bekommt kurzzeitig das Kommando über das Schiff.

Trivia:
  • Kimble Jenison spielt in dem „M.A.N.T.I.S“-Film den Curtis.
  • George Michael Ruge spielt in „Mord ist ihr Hobby“ in „Season 1, Episode 13: My Johnny lies over the Ocean“ einen Schiffsoffizier.


Kanon:
  • Man erfährt mehr über die Ehe von Ben und Catherine.
  • Tony A. Angelo spielt ebenfalls in „Season 1, Episode 2: The Devil's Window“, „Season 1, Episode 3: Treasure of Mind“, in „Season 1, Episode 5: Treasures of Tonga Trench“, in „Season 1, Episode 6: Brothers and isters“, „Season 1, Episode 7: Knights of Shadows“ und in „Season 2, Episode 8: When we dead awaken“ ein unbenanntes Crewmitglied.
  • Joy Christino spielt einen unbenannten Edelmann in „Season 1, Episode 11: SeaWest“und in „Season 3, Episode 8: Resurrection“.
  • Andre Dukes spielt die Rolle des Mars auch in „Season 1, Episode 6: Brothers and Sisters“, „Season 1, Episode 10: The Regulator“ und „Season 1, Episode 15: Greed for a Pirate´s Dream“ und in „Season 1, Episode 17: Stinger“


Unterwasserlektion der Woche:
Bob Bellard stellt Habitate vor und erklärt, dass der längste Zeitraum den ein Aquanaut in einem Habitat verbracht hat 80 Tage war.



Hinweis:
  1. Weitere Infos im Forenthread: 1.06 (06) Die vergessenen Kinder - Brothers and Sisters [2 Beiträge]
Artikel-Infos
 
Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 1,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben