Artikel » TV Guide » Helden am Sonntag
   

TV Guide Helden am Sonntag
26.12.2013 von Indy

Helden am Sonntag



Hercules und Xena wurden nicht nur in den USA innerhalb einer bestimmten Sendereihe ausgestrahlt, auch in Deutschland war dies der Fall. Im Vergleich zum amerikanischen Action Pack, das sich bis auf die Serie Vanishing Son und einige Filme ausschließlich um Produktionen von Rob Tapert und Sam Raimi drehte, war das deutsche Pendant bunt gewürfelt und trug den Titel „Helden am Sonntag“. Zum einen waren hier Fantasyserien beheimatet, deren Stil Hercules und Xena ähnelte, aber auch Scifi-Serien der 90er Jahre. Ausstrahlungstag war immer der Sonntag in einer Zeit von 14-18 Uhr. Insgesamt vier Serien waren so an einem Nachmittag vertreten (1.Serie ab 14 Uhr, 2. Serie ab 15 Uhr, 3. Serie ab 16 Uhr und 4. Serie ab 17 Uhr). Die „Helden am Sonntag“ erhielten dabei einen eigenen Vorspann, in welchem die wichtigsten Vertreter zu sehen waren und zum Schluss des Vorspannes das eigens erstellte „Helden am Sonntag“-Logo zu sehen war.
Im Gegensatz zum Action Pack ließ sich der genaue Beginn bzw. das genaue Ende der „Helden am Sonntag“ noch nicht recherchieren. Allerdings liegt der Zeitraum etwa von 1999-2002. Doch auch vor und nach dieser Zeit unterschied sich das Programmschema und die gezeigten Serien nur geringfügig. Nachfolgend sind alle Serien zu finden, die ein Teil der Helden am Sonntag waren:

Hercules:
Hercules war eines der Zugpferde und wurde über Jahre hinweg auf RTL am Sonntagnachmittag ausgestrahlt. Wurden die fünf Fernsehfilme sowie (bis auf zwei Episoden) die erste Staffel am Freitag Abend ausgestrahlt, wechselte der Sendeplatz ab der zweiten Staffel im Oktober 1996 auf den Sonntag Nachmittag. Bis zum Ende der Serie in Staffel 6 und darüber hinaus in Wiederholungen blieb der Sendeplatz der Serie Hercules bis ins Jahr 2002 hin erhalten. Die Ausstrahlung von Hercules erfolgte bis auf einzelne Ausnahmen immer ab 15 Uhr oder ab 16 Uhr.

Xena:
Auch Xena wurde erfolgreich Teil der Helden am Sonntag. Quasi immer in Verbindung mit der Mutterserie Hercules ausgestrahlt, begann schon die ersten Staffel ab Oktober 1996 mit einer Ausstrahlung am Sonntag Nachmittag. Dies sollte sich bis zum Ende der Ausstrahlung auf RTL mitten in Staffel 6 hindurchziehen. Auch wenn die sechste Staffel nicht mehr unter dem Titel „Helden am Sonntag“ ausgestrahlt wurde, erfolgte die Ausstrahlung im Jahr 2004 am Sonntag Nachmittag. Die ersten fünf Staffeln (teilweise mit Wiederholung Jahre später) wurden entweder ab 15 Uhr, 16 Uhr oder 17 Uhr ausgestrahlt.

SeaQuest DSV:
Ein weiterer Hauptbestandteil der Helden am Sonntag stellten die drei Staffeln seaQuest über ein U-Boot, das die Weltmeere erforscht, dar. Wurde die erste Staffel noch dienstags ausgestrahlt, wechselte die Serie mit Beginn der zweiten Staffel ab November 1995 auf den Sonntagnachmittag. Dort blieb ihr der Sendeplatz bis Mitte 2003 erhalten. Die Ausstrahlung erfolgte entweder ab 14 Uhr oder ab 15 Uhr.

Sliders:
Neben Hercules/Xena und seaQuest waren die Sliders noch ein wichtiger Teil der Helden am Sonntag. Die Sliders drehen sich um eine Gruppe Menschen, die in Parallelwelten sliden, die sich anders entwickelten als unsere eigene. Schon die erste Staffel der Serie wurde ab November 1997 am Sonntag Nachmittag gesendet. Nur Staffel 1+2 wurden jedoch wiederholt, bei Staffel 3+4 blieb es bei einer Ausstrahlung. Die finale fünfte Staffel wurde Jahre später erst 2004 am Samstag Nachmittag ausgestrahlt. Die Ausstrahlung am Sonntag erfolgte entweder ab 14 Uhr oder 15 Uhr.

Robin Hood:
Alle vier Staffeln der Serie Robin Hood fanden ihren Platz der Erstausstrahlung am Sonntag Nachmittag. Im Gegensatz zu den bisherigen Serien erhielt Robin Hood jedoch nur eine einzige Ausstrahlung der jeweiligen Staffel. Begonnen wurde im April 1998 mit Staffel 1, die Ausstrahlung erhielt ihren Abschluss Ende 2001 mit Staffel 4. Die Ausstrahlung erfolgte in Staffel 1+2 ab 16 Uhr, in den Staffeln 2-4 ab 17 Uhr.

Conor – Der Kelte
Die kurze Serie mit Heath Ledger in der Hauptrolle fand neben Hercules, Xena, Robin Hood, seaQuest, Earth 2 und den Sliders auch ihren Platz im Vorspann zu Helden am Sonntag. Ausgestrahlt wurde die Serie ein einziges Mal zu Beginn des Jahres 2000 auf dem Sendeplatz ab 14 Uhr.

Earth 2
Auch Earth 2 erhielt schon zur Erstausstrahlung den Sendeplatz am Sonntagnachmittag ab Oktober 1995. Wiederholungen folgten unter anderem 1998 ab 14 Uhr und 2002 ab 15 Uhr und 16 Uhr.

Timecop
Die Serie basiert auf dem Kinofilm von Rob Tapert und Sam Raimi mit Jean-Claude Van Damme in der Hauptrolle. Produziert wurde eine Staffel mit nur neun Episoden und diese wurde Ende 1999 ab 14 Uhr gesendet.

Fortune Hunter:
Auch nur eine Staffel erhielt Fortune Hunter und wurde schon zur Erstausstrahlung am Sonntag Nachmittag 1997 ausgestrahlt. Innerhalb der Helden am Sonntag folgte eine Wiederholung Anfang 1999 ab 15 Uhr.

Bei weiteren Serien, die am Sonntag Nachmittag ausgestrahlt wurden, konnte bislang nicht recherchiert werden, ob sie Teil der „Helden am Sonntag“-Reihe waren oder davor bzw. danach erst ausgestrahlt wurden. Darunter fallen die Serien: Knight Rider, Team Knight Rider, Das A-Team, Kampfstern Galactica und Airwolf.


Artikel-Infos
 
Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 8,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben